Eine gemeinsame Sprache für die Cybersecurity – Teil II: Projektspezifisches Cybersecurity Management

Welche Ziele, Anforderungen und Richtlinien dienen als Grundlage für ein gemeinsames Verständnis der Cybersecurity-Perspektive bei der Entwicklung von Fahrzeugen im Straßenverkehr? Wie definiert man die Prozesse und managt die Risiken in Übereinstimmung mit ISO 31000? 

Der zweite Teil der Beitragsreihe beleuchtet das projektspezifische Cybersecurity Management –  Ziele, Planung und Assessment.

Eine gemeinsame Sprache für die Cybersecurity – Teil II: Projektspezifisches Cybersecurity Management weiterlesen

Eine gemeinsame Sprache für die Cybersecurity – Teil I: Einführung und übergreifendes Cybersecurity Management

Welche Ziele, Anforderungen und Richtlinien dienen als Grundlage für ein gemeinsames Verständnis der Cybersecurity-Perspektive bei der Entwicklung von Fahrzeugen im Straßenverkehr? Wie definiert man die Prozesse und managt die Risiken in Übereinstimmung mit ISO 31000?

Der erste Teil bietet eine Einführung in die Thematik und beleuchtet das übergreifende Cybersecurity Management – Ziele, Governance & Culture.

Eine gemeinsame Sprache für die Cybersecurity – Teil I: Einführung und übergreifendes Cybersecurity Management weiterlesen

Interface-Designs und ihre Implementierungen – Teil 2: Realisierung und Zugriff

Der Einsatz von Software-Interfaces ist ein elementares Mittel zur Entwicklung von langlebigen und tragfähigen Software-Architekturen. Deshalb sollten sie so früh wie möglich in der Architektur etabliert werden, um diese zu stabilisieren. Der Software-Architekt kann so eine schnelle Aufgabenverteilung auf unabhängige Personen, Teams oder Standorte ohne weitere „Reibungsverluste“ sicherstellen.

Welche Varianten der Architekt beim Interface-Design kennen sollte und wie diese in den Programmiersprachen C und C++ implementierbar sind, verrät dieser Beitrag in seinem zweiten Teil – er zeigt Implementierungsansätze durch Assoziation, Komposition, Fassade, virtuelle Interfaces, nicht-virtuelle Interfaces, C++ Templates und CRTP-Pattern auf.

Interface-Designs und ihre Implementierungen – Teil 2: Realisierung und Zugriff weiterlesen

Interface-Designs und ihre Implementierungen – Teil 1: Struktur und Definition

Der Einsatz von Software-Interfaces ist ein elementares Mittel zur Entwicklung von langlebigen und tragfähigen Software-Architekturen. Deshalb sollten sie so früh wie möglich in der Architektur etabliert werden, um diese zu stabilisieren. Der Software-Architekt kann so eine schnelle Aufgabenverteilung auf unabhängige Personen, Teams oder Standorte ohne weitere „Reibungsverluste“ sicherstellen.

Welche Varianten Sie beim Interface-Design kennen sollten und wie diese in den Programmiersprachen C und C++ implementierbar sind, verrät dieser Beitrag. Der erste Teil stellt Interface-Konzepte und unterschiedliche Interface-Typen vor.

Interface-Designs und ihre Implementierungen – Teil 1: Struktur und Definition weiterlesen

Neue Wege in die Zukunft: So meistert MicroConsult gemeinsam mit seinen Kunden das Corona-Jahr

Das Jahr 2020 hat uns als Unternehmen nach vorne gebracht – das hört man momentan nicht oft. Zu lernen, mit neuen Gegebenheiten schnell umzugehen und auch die Chancen darin wahrzunehmen, gehört für Unternehmen auch in Zukunft zu den wichtigsten Eigenschaften.

Neue Wege in die Zukunft: So meistert MicroConsult gemeinsam mit seinen Kunden das Corona-Jahr weiterlesen

Digitaler ESE Kongress mit über 1.100 Teilnehmern zeigt die Stärken der Embedded-Branche im Corona-Jahr

Es war eine gelungene Premiere! Deutschlands großer Leitkongress der Embedded-Softwarebranche hat es auch digital geschafft, die Branche wieder zusammenzubringen.

Digitaler ESE Kongress mit über 1.100 Teilnehmern zeigt die Stärken der Embedded-Branche im Corona-Jahr weiterlesen

Test-Driven Development von Embedded-Systemen – Teil 2: Die drei TDD-Regeln der kleinen Schritte

Test-Driven Development (TDD) ist die Umsetzung des Test-First-Ansatzes im Komponententest und steht für das Schreiben der Unit-Testfälle vor der eigentlichen Implementierung. Die Einhaltung von nur drei Regeln und ein paar Tricks im Umgang mit dem Target-Hardware-Bottleneck ermöglicht TDD auch für Embedded-Systeme.

Test-Driven Development von Embedded-Systemen – Teil 2: Die drei TDD-Regeln der kleinen Schritte weiterlesen

Test-Driven Development von Embedded-Systemen – Teil 1: Test-First-Ansatz und TDD-Cycle

Test-Driven Development (TDD) ist die Umsetzung des Test-First-Ansatzes im Komponententest und steht für das Schreiben der Unit-Testfälle vor der eigentlichen Implementierung. Die Einhaltung von nur drei Regeln und ein paar Tricks im Umgang mit dem Target-Hardware-Bottleneck ermöglicht TDD auch für Embedded-Systeme.

Test-Driven Development von Embedded-Systemen – Teil 1: Test-First-Ansatz und TDD-Cycle weiterlesen

FOCUS wählt MicroConsult zu Top-Weiterbildungsanbieter

Bereits zum zweiten Mal hat das Wirtschaftsmagazin FOCUS die besten Anbieter für Erwachsenen-Weiterbildung ausgezeichnet. Die aktuelle Erhebung aus der FOCUS-BUSINESS Ausgabe 03/2020 belegt eindrucksvoll:

MicroConsult zählt zu Deutschlands Top-Anbietern für Weiterbildung 2021.

FOCUS wählt MicroConsult zu Top-Weiterbildungsanbieter weiterlesen

Eine gemeinsame Sprache für die Cybersecurity

Auf dem in diesem Jahr virtuellem ESE Kongress 2020 gewährt Marcus Gößler in seinem Seminar Einblicke in die mit Spannung erwartete “ISO/SAE 21434 Road Vehicles — Cybersecurity Engineering”. Jetzt anmelden und Early-Bird-Ticket sichern!

Eine gemeinsame Sprache für die Cybersecurity weiterlesen