Embedded-Software-Design: Anforderungen entwickeln und Architekturen verfeinern

“Predictive Maintenance” wird laut Experten in den nächsten fünf bis zehn Jahren bei so gut wie allen rotierenden Maschinen die Norm sein. Die rasante Entwicklung der Sensortechnologie und der künstlichen Intelligenz beschleunigt dieses Tempo zusätzlich. Die hierzu mit dem Internet of Things (IoT) verbundenen Embedded-Systeme stellen immer komplexere Anforderungen an das Design. Wer im Vorfeld durchdachte Anforderungen entwickelt und die Architektur konsequent mit Software-Design verfeinert, sichert Software- und Produktqualität.

Embedded-Software-Design: Anforderungen entwickeln und Architekturen verfeinern weiterlesen

Moderne Low-Level-Treiberprogrammierung

CMSIS, MCAL und Co. – Low-Level-Treiber von der Stange

Embedded-Systeme trifft man heute in vielen Bereichen an. Oft sind sie ein entscheidender Faktor für Komfort, Sicherheit, Nachhaltigkeit und Innovation. Der Anteil der Software in Embedded-Systemen steigt weiter an. Und auch die Hardware, ob Mikroprozessor mit externer Peripherie oder Mikrocontroller, wird immer komplexer. Multicore-Systeme sind bereits Realität, und immer mehr Hersteller bringen neue Multicore-Derivate auf den Markt. Diese komplexe Hardware selbst bis in das letzte Bit zu kennen – und zu programmieren – ist in der dafür zur Verfügung stehenden Zeit nicht mehr möglich. Das macht eine Abstraktion der Hardware unumgänglich.

Moderne Low-Level-Treiberprogrammierung weiterlesen

Requirements Engineering und Management Teil 3: Anforderungen verwalten, verfolgen und verlinken

Anforderungen erfassen und verwalten ist ein wesentlicher Schlüssel zu erfolgreichen Projekten. Egal ob im klassischen oder agilen Prozessumfeld – professionelles Requirements Engineering und Management für Embedded- und Echtzeitsysteme verkürzt Ihre Projektlaufzeiten und spart Entwicklungs- sowie Wartungskosten ein. Stellen Sie sich dieser Herausforderung!

Nach der Definition der Anforderungen mithilfe einer Checkliste im 1. Teil und der Gestaltung der Prozesse im 2. Teil lesen Sie nachfolgend, wie Sie Anforderungen beim Requirements Engineering und Management verwalten, verfolgen und verlinken und wie Sie die Tools dazu auswählen und etablieren.

Requirements Engineering und Management Teil 3: Anforderungen verwalten, verfolgen und verlinken weiterlesen

Requirements Engineering und Management Teil 2: Prozess, Vorgehen, Methode

Anforderungen erfassen und verwalten ist ein wesentlicher Schlüssel zu erfolgreichen Projekten. Egal ob im klassischen oder agilen Prozessumfeld – professionelles Requirements Engineering und Management für Embedded- und Echtzeitsysteme verkürzt Ihre Projektlaufzeiten und spart Entwicklungs- sowie Wartungskosten ein. Stellen Sie sich dieser Herausforderung!

Nach der Definition der Anforderungen mithilfe einer Checkliste im 1. Teil lesen Sie nachfolgend, wie Sie Prozess, Vorgehen und Methode beim Requirements Engineering und Management gestalten.

Requirements Engineering und Management Teil 2: Prozess, Vorgehen, Methode weiterlesen

Requirements Engineering und Management Teil 1: Anforderungen – Eine Checkliste zur Reife?

Anforderungen erfassen und verwalten ist ein wesentlicher Schlüssel zu erfolgreichen Projekten. Egal ob im klassischen oder agilen Prozessumfeld – professionelles Requirements Engineering und Management für Embedded- und Echtzeitsysteme verkürzt Ihre Projektlaufzeiten und spart Entwicklungs- sowie Wartungskosten ein. Stellen Sie sich dieser Herausforderung!

Vor dem Hintergrund meiner beruflichen Erfahrungen sowie der Durchführung vieler Seminare und Coachings zum Thema Requirements Engineering und Management ist die dem Beitrag zugrunde liegende Checkliste entstanden.

Requirements Engineering und Management Teil 1: Anforderungen – Eine Checkliste zur Reife? weiterlesen

Mit durchdachter Software-Usability Wettbewerbsvorteile erzielen

Die Qualität von industrieller Software stellt für Unternehmen einen entscheidenden Wettbewerbsfaktor dar. Der Projekterfolg steht dabei im direkten Zusammenhang mit einer hohen Bedienqualität. Die Kommunikation zwischen Mensch und Computer basiert auf Kenntnissen der Informatik, Psychologie, Ergonomie und Arbeitswissenschaft. Entwickler können auf bewährte Prozesse, Tests und Analysen zugreifen, die ihnen wertvolle Einsichten liefern.

Mit durchdachter Software-Usability Wettbewerbsvorteile erzielen weiterlesen

Sichere Hinweise auf drohende Software-Erosion und was Sie dagegen tun können

Erfolgreiche Embedded-Software wird meist über einen langen Zeitraum hinweg entwickelt. Dabei kann es passieren, dass hin und wieder Beziehungen in den Code eingebaut werden, die dort nichts zu suchen haben. Mit der Zeit weicht die Software immer stärker von der geplanten Architektur ab – die Software-Erosion befindet sich in vollem Gange.

Sichere Hinweise auf drohende Software-Erosion und was Sie dagegen tun können weiterlesen

Sensoren mit Linux ansprechen – Setzen Sie aktuelles Embedded-Linux-Knowhow direkt in Ihren Projekten ein

Ihre Aufgabe ist der erfolgreiche Einsatz des Betriebssystems Linux in Ihrem Embedded-Projekt. Die Herausforderung beim Einsatz realer Hardware unter Echtzeitbedingungen besteht darin, die korrekte Nutzung von Embedded-Linux zu verstehen und die verfügbaren Linux-Betriebssystem-Mechanismen richtig auszuwählen. 

Sensoren mit Linux ansprechen – Setzen Sie aktuelles Embedded-Linux-Knowhow direkt in Ihren Projekten ein weiterlesen

Größer und universeller: Alles über “Modernes C++”

Mit C++11 hat vor sechs Jahren eine neue Zeitrechnung für C++ begonnen. MicroConsult bringt Licht ins Dunkel der modernen C++ Standards und bringt Sie mit einem eigens dafür entwickelten Training auf den neuesten Stand zu C++17.

Größer und universeller: Alles über “Modernes C++” weiterlesen