Experience Embedded

Professionelle Schulungen, Beratung und Projektunterstützung

Denkanstöße 1 - Staunen, jenseits der Logik...

Die meisten Softwareentwickler wissen zu wenig über das Werkzeug zwischen ihren Ohren, um das Beste daraus zu machen. Dies führt dazu, dass trotz vieler Tools mit allerlei Klick- und Fensterltechnologie und tollen Prozessmodellen bei Softwareprojekten nicht immer das Gewünschte herauskommt.

Die Bedeutung von gehirngerechten und damit menschengerechten Tools, Methoden, Prozessen und vor allem von emotionalen und zwischenmenschlichen Faktoren wird in der "rationalen" Welt der Technik gerne unter den Teppich gekehrt, oder besser gesagt mit Code zugedeckt. So wird viel Produktivität, Innovationskraft und Spaß an der Arbeit vernichtet. Da es sich bei der Produktivität immerhin um den Faktor zehn und mehr handeln kann, lohnt es sich, hier etwas Gehirnschmalz zu investieren.

Was tun? Die erste und wichtigste Maßnahme: Beobachten Sie sich und Ihre Kollegen. Wo knirscht und knackt es in den Projekten? Wo steckt das häufigste Konfliktpotential in der täglichen Arbeit? Wann läuft es besonders gut? Schauen Sie ganz bewusst durch die menschliche statt durch die betriebswirtschaftliche oder technische Brille! Sie werden viele interessante Entdeckungen machen, auch wenn Sie kein Psychologe oder Gehirnforscher sind.

Es wird Ihnen bewusster, wie stark auch die Gehirnfunktionen, die nichts mit analytischem, faktengetriebenen Denken zu tun haben, Ihre Arbeit bestimmen: Emotionen und Intuition.

Finden Sie Wege, um die bisher ungenutzten Schätze unseres Erbes zu heben, aber auch Risiken zu erkennen und zu vermeiden. Wir helfen Ihnen gerne dabei!

Probieren Sie es! Sie werden staunen, was es alles jenseits von Hardware, Software und Logik zu entdecken gibt.

7 Tipps für gehirngerechte Softwareprojekte: Jetzt anfordern!

Ich freue mich auf Ihre Denkanstöße unter denkanstoss@microconsult.de.

Peter Siwon

Artikel als PDF herunterladen

Merkzettel


Sie haben derzeit keine Trainings auf dem Merkzettel.