Experience Embedded

Professionelle Schulungen, Beratung und Projektunterstützung

C++ Kurs: Objektorientierte Programmierung mit C++

  • Inhalt
     
  • Ziele -
    Ihr Nutzen
  • Teilnehmer
     
  • Voraussetzungen
     

Moderne, qualitativ hochwertige und komplexe Softwaresysteme zu entwickeln kostet Zeit und Geld. Beides lässt sich mit Hilfe objektorientierter Techniken auf Dauer einsparen, zudem kann qualitativ hochwertigere Software entwickelt werden. In diesem C++ Kurs lernen Sie in kleinen Schritten, versetzt mit vielen Übungen, die Syntax der Programmiersprache C++ von Grund auf kennen. Auch der Umstieg von der prozeduralen Programmierung in die andere Denk- und Arbeitsweise der objektorientierten Programmierung wird Ihnen durch die vielen praktischen Übungen im C++ Kurs erleichtert. In einem kurzen Überblick werden auch weiterführende Themen, wie Templates, die STL (Standard Template Library), Exceptions und Container, vorgestellt.

Der C++ Kurs richtet sich an Software-Entwickler, die C++ unter Verwendung objektorientierter Konzepte einsetzen wollen.

Solide C-Kenntnisse

Einführung in C++

  • Historie
  • Unterschiede und Gemeinsamkeiten von C und C++
  • Vorteile von C++
  • Welche Vorteile bringt die objektorientierte Entwicklung?

Programmaufbau

  • Neue Sprachmittel
  • Überladen von Funktionen
  • Ein- und Ausgabe mit Streams
  • Demonstrationen
  • Übung: Überladen von Funktionen

Datentypen

  • Neue Datentypen
  • Pointer und Referenzen
  • Neuerungen aus C++ 11
  • Dynamische Speicherverwaltung
  • Smart-Pointer
  • Demonstrationen

Kontrollstrukturen

  • Was wurde aus C übernommen, was ist neu?
  • Automatische for-Schleife
  • Exceptions
  • Demonstrationen
  • Übung: Anwenden von Kontrollstrukturen

Operatoren

  • Überblick über die Operatoren
  • Operatorüberladung
  • Umlenkungsoperatoren für die Ein- und Ausgabe
  • Demonstrationen
  • Übung: Überladen von Operatoren

Klassen

  • Aufbau von Klassen
  • Objekterzeugung
  • Konstruktor und Destruktor
  • Kapselung von Daten und Methoden
  • Zugriffsrechte auf Klassenmember
  • Der this-Pointer
  • Überladen von Methoden
  • Statische Daten und Methoden
  • Konstante Methoden
  • Unterschied zwischen Struktur und Klasse
  • Namensräume
  • Demonstrationen
  • Übung: Implementieren eines Zählers

Initialisierung und Freigabe von Objekten

  • Umgang mit Konstruktoren
  • Universelle Initialisierung
  • Initialisierung von eingebetteten Objekten
  • Konstante Daten und deren Initialisierung
  • Demonstrationen
  • Übung: Implementieren und Initialisieren eines eingebetteten Objektes

Spezielle Memberfunktionen

  • Explizite und gelöschte Konstruktoren
  • Operator als Memberfunktion
  • Spezielle Syntaxformen bei der Überladung von Typecast und Inkrement-/ Dekrement-Operatoren
  • Move-Semantiken
  • Demonstrationen
  • Übung: Implementierung von Operatoren als Memberfunktion

Vererbung

  • C++ Implementierung
  • Wiederverwendung von Code durch Vererbung
  • Auswirkung der Zugriffsrechte in Klassenhierarchien
  • Verhalten von Konstruktoren/Destruktoren in Klassenhierarchien
  • Demonstrationen

Virtuelle Methoden

  • Überschreiben von Methoden der Basisklasse
  • Die Schlüsselwörter override und final
  • Polymorphie
  • Abstrakte Klassen
  • Abstrakte Methoden
  • Interfaces
  • Demonstrationen
  • Übung: Erweitern des Zählers durch eine abgeleitete Klasse

Zugriffskontrolle mit friend

  • Das Schlüsselwort friend
  • "Befreundete" Klassen, Methoden und Funktionen
  • Wie wirkt sich friend bei Vererbung aus?
  • Demonstrationen

Streams

  • Überblick über die Stream-Klassen
  • Nutzung der Streams für die Ausgabe in Files und Strings
  • Manipulatoren für die Anpassung der Ausgabe
  • Überladen von Stream-Operatoren
  • Demonstrationen
  • Übung: Stream-Operatoren für die Zähler-Klasse

STL (Standard Template Library)

  • Anwenden von Template-Klassen
  • Die C++ Cast-Operatoren
  • Container
  • Iteratoren
  • Algorithmen
  • Smart Pointer
  • Demonstrationen
  • Übung: Nutzung von STL-Containern

Praktische Übungen im C++ Kurs

  • Überladen von Funktionen
  • Anwendung von Kontrollstrukturen
  • Operatorüberladung
  • Implementierung von Klassen
  • Konstruktorüberladung, Initialisierung eingebetteter Objekte
  • Operatoren als Memberfunktion
  • Polymorphie: Vererbung und virtuelle Methoden
  • Streamausgabe von eigenen Klassen
  • Nutzung der STL
  • Die umfangreichen Übungen werden mit dem Microsoft Visual Studio durchgeführt.

MicroConsult PLUS

  • Die Teilnehmer erhalten einen USB-Stick, um die Kopien der Übungsverzeichnisse und Lösungsbeispiele für alle Übungsaufgaben mitzunehmen.


Im Preis enthalten:

Mittagessen, Getränke, Trainingsunterlagen und Teilnahmezertifikat


Für Personalabteilungen

Sie können in unserem Online-Formular bis zu 5 Teilnehmer auf ein Training buchen.
Möchten Sie mehrere Teilnehmer auf verschiedene Trainings buchen, kontaktieren Sie uns bitte!

Bitte beachten Sie auch unser Bonusprogramm bei der gleichzeitigen Buchung von mehreren Trainings und/oder Teilnehmern.

Für Personalabteilungen

Verwandte Trainings

C++ Training: Object-oriented Programming with C++
Trainings-Code: E-C++

C++ Schulung für Fortgeschrittene: Weiterführende Programmiertechniken für C++ Entwickler
Trainings-Code: C++/FOR

Modernes C++: Neuerungen durch C++11 und C++14 bei Sprachsyntax, Bibliothek und Templates
Trainings-Code: C++/MOD

C++: Standard- und Boost-Library Workshop
Trainings-Code: C++/LIB

C++ Standard Template Library: STL Container und Algorithmen
Trainings-Code: C++/STL

C++11 Multithreading
Trainings-Code: C++11-MT

OOP-Grundlagen: Sprachunabhängiger Einstieg in die objektorientierte Programmierung
Trainings-Code: OOP-G

Embedded C++: Objektorientierte Programmierung für Mikrocontroller mit C++/EC++ und UML
Trainings-Code: EC++


Verwandte Trainings

Offenes Training

TerminPreis *Dauer
29.01. – 02.02.20181.980,00 €4,5 Tage 
16.04. – 20.04.20181.980,00 €4,5 Tage 
16.07. – 20.07.20181.980,00 €4,5 Tage 
22.10. – 26.10.20181.980,00 €4,5 Tage 
04.02. – 08.02.20191.980,00 €4,5 Tage 
Anmeldecode: C++
* Alle Preise zzgl. der gesetzlichen USt.


> Download Blanko-Anmeldeformular
> Trainingsbeschreibung als PDF

Inhouse Training

In maßgeschneiderten Workshops kombinieren wir Ihre konkreten Projektaufgaben mit unserem Trainingsangebot. Dabei berücksichtigen wir Ihre Anforderungen bezüglich Inhalt, Zeit, Ort, Dauer, technischem Umfeld und Vermittlungsmethodik.

Für Ihre Anfrage oder weiterführende Informationen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

> Trainingsbeschreibung als PDF

Coaching

Unsere Coaching-Angebote bieten den großen Vorteil, dass unsere Experten ihr Wissen und ihre Erfahrungen direkt in Ihren Lösungsprozess einbringen und damit unmittelbar zu Ihrem Projekterfolg beitragen.

Für Ihre Anfrage oder weiterführende Informationen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

C++ Kurs: Objektorientierte Programmierung mit C++

Inhalt

Einführung in C++

  • Historie
  • Unterschiede und Gemeinsamkeiten von C und C++
  • Vorteile von C++
  • Welche Vorteile bringt die objektorientierte Entwicklung?

Programmaufbau

  • Neue Sprachmittel
  • Überladen von Funktionen
  • Ein- und Ausgabe mit Streams
  • Demonstrationen
  • Übung: Überladen von Funktionen

Datentypen

  • Neue Datentypen
  • Pointer und Referenzen
  • Neuerungen aus C++ 11
  • Dynamische Speicherverwaltung
  • Smart-Pointer
  • Demonstrationen

Kontrollstrukturen

  • Was wurde aus C übernommen, was ist neu?
  • Automatische for-Schleife
  • Exceptions
  • Demonstrationen
  • Übung: Anwenden von Kontrollstrukturen

Operatoren

  • Überblick über die Operatoren
  • Operatorüberladung
  • Umlenkungsoperatoren für die Ein- und Ausgabe
  • Demonstrationen
  • Übung: Überladen von Operatoren

Klassen

  • Aufbau von Klassen
  • Objekterzeugung
  • Konstruktor und Destruktor
  • Kapselung von Daten und Methoden
  • Zugriffsrechte auf Klassenmember
  • Der this-Pointer
  • Überladen von Methoden
  • Statische Daten und Methoden
  • Konstante Methoden
  • Unterschied zwischen Struktur und Klasse
  • Namensräume
  • Demonstrationen
  • Übung: Implementieren eines Zählers

Initialisierung und Freigabe von Objekten

  • Umgang mit Konstruktoren
  • Universelle Initialisierung
  • Initialisierung von eingebetteten Objekten
  • Konstante Daten und deren Initialisierung
  • Demonstrationen
  • Übung: Implementieren und Initialisieren eines eingebetteten Objektes

Spezielle Memberfunktionen

  • Explizite und gelöschte Konstruktoren
  • Operator als Memberfunktion
  • Spezielle Syntaxformen bei der Überladung von Typecast und Inkrement-/ Dekrement-Operatoren
  • Move-Semantiken
  • Demonstrationen
  • Übung: Implementierung von Operatoren als Memberfunktion

Vererbung

  • C++ Implementierung
  • Wiederverwendung von Code durch Vererbung
  • Auswirkung der Zugriffsrechte in Klassenhierarchien
  • Verhalten von Konstruktoren/Destruktoren in Klassenhierarchien
  • Demonstrationen

Virtuelle Methoden

  • Überschreiben von Methoden der Basisklasse
  • Die Schlüsselwörter override und final
  • Polymorphie
  • Abstrakte Klassen
  • Abstrakte Methoden
  • Interfaces
  • Demonstrationen
  • Übung: Erweitern des Zählers durch eine abgeleitete Klasse

Zugriffskontrolle mit friend

  • Das Schlüsselwort friend
  • "Befreundete" Klassen, Methoden und Funktionen
  • Wie wirkt sich friend bei Vererbung aus?
  • Demonstrationen

Streams

  • Überblick über die Stream-Klassen
  • Nutzung der Streams für die Ausgabe in Files und Strings
  • Manipulatoren für die Anpassung der Ausgabe
  • Überladen von Stream-Operatoren
  • Demonstrationen
  • Übung: Stream-Operatoren für die Zähler-Klasse

STL (Standard Template Library)

  • Anwenden von Template-Klassen
  • Die C++ Cast-Operatoren
  • Container
  • Iteratoren
  • Algorithmen
  • Smart Pointer
  • Demonstrationen
  • Übung: Nutzung von STL-Containern

Praktische Übungen im C++ Kurs

  • Überladen von Funktionen
  • Anwendung von Kontrollstrukturen
  • Operatorüberladung
  • Implementierung von Klassen
  • Konstruktorüberladung, Initialisierung eingebetteter Objekte
  • Operatoren als Memberfunktion
  • Polymorphie: Vererbung und virtuelle Methoden
  • Streamausgabe von eigenen Klassen
  • Nutzung der STL
  • Die umfangreichen Übungen werden mit dem Microsoft Visual Studio durchgeführt.

MicroConsult PLUS

  • Die Teilnehmer erhalten einen USB-Stick, um die Kopien der Übungsverzeichnisse und Lösungsbeispiele für alle Übungsaufgaben mitzunehmen.

Merkzettel


Sie haben derzeit keine Trainings auf dem Merkzettel.