Experience Embedded

Professionelle Schulungen, Beratung und Projektunterstützung

Windows: Systemnahe Programmierung

  • Inhalt
     
  • Ziele -
    Ihr Nutzen
  • Teilnehmer
     
  • Voraussetzungen
     

Sie sind in der Lage, Applikationen für Windows-Systeme zu entwickeln und dabei die Vorteile des Win32 Prozessmodells und Multithreadings zu nutzen. Sie kennen die sich daraus ergebenden Probleme bezüglich Speicherverwaltung, Datenaustausch und Synchronisation und wissen, wie sie zu lösen sind. Anwendungen können als Client-/Server-Applikationen und Serverprozesse als Services realisiert werden. Darüber hinaus wissen Sie, wie man die Registry zur Ablage wichtiger Daten nutzt, wiederverwendbare Softwaremodule in Form von statischen oder dynamischen Linkbibliotheken (DLLs) implementiert und Ausnahmesituationen wie z.B. Zugriffsverletzungen sicher abfängt.

Software-Entwickler, Software-Architekten

Solide C-Kenntnisse.

Einführung

  • Die Win32 Programmierschnittstelle
  • Allgemeines Prozessmodell
  • Speicherverwaltung und virtuelle Adressierung
  • Systemobjekte und ihre Verwaltung

Prozesse und Threads

  • Erzeugung und Beendigung; Prioritäten; Scheduling

Synchronisation

  • Critical Sections; Mutexe, Semaphore, Events

Dateiverwaltung

  • Kreieren/Öffnen von Dateien; Lesen/Schreiben von Daten
  • Synchrones/asynchrones I/O
  • Memory Mapped Files

Interprozesskommunikation

  • Shared Memory; Sockets

Netzwerk-Programmierung

  • TCP/IP-Socketprogrammierung
  • Client/Server-Anwendungen

Services

  • Installation und Bedienung
  • Kommunikation zwischen SCM und Service
  • Besonderheiten in Bezug auf Sicherheitsattribute

Registry

  • Speichern und Verwalten von Anwendungsdaten

Dynamische Linkbibliothek (DLL)

  • Schnittstelle zwischen Prozess und DLL
  • Initialisierung/Terminierung; Speicherverwaltung

Strukturierte Ausnahmebehandlung

  • Abfangen und Bearbeiten von HW- und SW-Exceptions
  • Exception-Handler und Filter
  • Ende-Behandlung


Im Preis enthalten:

Mittagessen, Getränke, Trainingsunterlagen und Teilnahmezertifikat


Für Personalabteilungen

Sie können in unserem Online-Formular bis zu 5 Teilnehmer auf ein Training buchen.
Möchten Sie mehrere Teilnehmer auf verschiedene Trainings buchen, kontaktieren Sie uns bitte!

Bitte beachten Sie auch unser Bonusprogramm bei der gleichzeitigen Buchung von mehreren Trainings und/oder Teilnehmern.

Für Personalabteilungen

Verwandte Trainings

C# .NET Training: C# Programmierung unter .NET
Trainings-Code: C#-PRG

C# für Fortgeschrittene
Trainings-Code: C#-FOR

C++ Kurs: Objektorientierte Programmierung mit C++
Trainings-Code: C++

C++ Schulung für Fortgeschrittene: Weiterführende Programmiertechniken für C++ Entwickler
Trainings-Code: C++/FOR

WDF-KMDF und WDM Kernel Mode Treiberentwicklung unter Windows
Trainings-Code: W-WDF/KMDF


Verwandte Trainings

Offenes Training

Preis *Dauer
-4,5 Tage
Anmeldecode: WIN32-SYS

* Alle Preise zzgl. der gesetzlichen USt.


> Download Blanko-Anmeldeformular
> Trainingsbeschreibung als PDF

Inhouse Training

In maßgeschneiderten Workshops kombinieren wir Ihre konkreten Projektaufgaben mit unserem Trainingsangebot. Dabei berücksichtigen wir Ihre Anforderungen bezüglich Inhalt, Zeit, Ort, Dauer, technischem Umfeld und Vermittlungsmethodik.

Für Ihre Anfrage oder weiterführende Informationen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

> Trainingsbeschreibung als PDF

Coaching

Unsere Coaching-Angebote bieten den großen Vorteil, dass unsere Experten ihr Wissen und ihre Erfahrungen direkt in Ihren Lösungsprozess einbringen und damit unmittelbar zu Ihrem Projekterfolg beitragen.

Für Ihre Anfrage oder weiterführende Informationen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Windows: Systemnahe Programmierung

Inhalt

Einführung

  • Die Win32 Programmierschnittstelle
  • Allgemeines Prozessmodell
  • Speicherverwaltung und virtuelle Adressierung
  • Systemobjekte und ihre Verwaltung

Prozesse und Threads

  • Erzeugung und Beendigung; Prioritäten; Scheduling

Synchronisation

  • Critical Sections; Mutexe, Semaphore, Events

Dateiverwaltung

  • Kreieren/Öffnen von Dateien; Lesen/Schreiben von Daten
  • Synchrones/asynchrones I/O
  • Memory Mapped Files

Interprozesskommunikation

  • Shared Memory; Sockets

Netzwerk-Programmierung

  • TCP/IP-Socketprogrammierung
  • Client/Server-Anwendungen

Services

  • Installation und Bedienung
  • Kommunikation zwischen SCM und Service
  • Besonderheiten in Bezug auf Sicherheitsattribute

Registry

  • Speichern und Verwalten von Anwendungsdaten

Dynamische Linkbibliothek (DLL)

  • Schnittstelle zwischen Prozess und DLL
  • Initialisierung/Terminierung; Speicherverwaltung

Strukturierte Ausnahmebehandlung

  • Abfangen und Bearbeiten von HW- und SW-Exceptions
  • Exception-Handler und Filter
  • Ende-Behandlung

Merkzettel


Sie haben derzeit keine Trainings auf dem Merkzettel.