Experience Embedded

Professionelle Schulungen, Beratung und Projektunterstützung

Softwarequalität: Methoden zur erfolgreichen Projektumsetzung unter Berücksichtigung wichtiger Normen, Standards und jahrelanger Software-Projekterfahrung

Ganz salopp könnte man sich die Frage stellen, ob es sich tatsächlich lohnt, viel Zeit, Geld und Nerven in die Softwarequalität zu stecken. Wäre es nicht besser, die Kosten hierfür zu sparen? Die Antwort auf diese Frage liegt auf der Hand: "Bananensoftware" kostet noch mehr Zeit, Geld und Nerven! Meistens geht das zu Lasten der Kundenzufriedenheit, und im schlimmsten Fall verliert man den Kunden. Damit das nicht passiert, muss die Softwarequalität in der Entwicklungsphase reifen und nicht nach der Auslieferung.

  • Inhalt
     
  • Ziele -
    Ihr Nutzen
  • Teilnehmer
     
  • Voraussetzungen
     

Lernen Sie, wie Sie Qualitätsstati in Projekten bestimmen und verbessern und die Produktqualität durch maßgeschneiderte Entwicklungsprozesse final sicherstellen.

Durch eine definierte Planung des Qualitätsmanagements und ein strukturiertes Anforderungsmanagement lernen Sie, was ein erfolgreiches Qualitätsmanagement ausmacht.

Von den erlangten Kenntnissen profitieren nicht nur Entwickler und Qualitätsverantwortliche - auch das Unternehmen zieht nachaltigen Nutzen aus einer hohen Softwarequalität.

Softwarequalität ist nicht nur alleine über Code und Tests zu erreichen. Das Thema SW-Qualität begleitet den kompletten Entwicklungs- und Produktentstehungsprozess. Es ist erwiesen, dass Fehler in frühen Phasen hohe Folgekosten verursachen. Deswegen ist jeder, der am Projekt teilnimmt - Softwareentwickler, Projektleiter, Qualitätsmanager - auch für die Softwarequalität verantwortlich.

Projekterfahrung mit Softwaresystemen

Softwarequalität als Erfolgsfaktor im Produktentstehungsprozess

  • Grundlagen der Softwarequalität
  • Warum Qualitätsmanagement und Prozessorientierung so wichtig sind
  • Normen & Standards im Überblick (ISO 9000, IEC 61508, ISO 26262, IEEE 829, IST/TS 16949, VDA6.1)

Strukturierte Projektarbeit unter passgenauem Einsatz von Vorgehensmodellen

  • Vorgehensmodelle in der Praxis (V-Modell, RUP, Rapid Prototyping, iterativ inkrementelle Ansätze)
  • Agile Methoden in der SW-Entwicklung (extreme Programming, Scrum)

Bestimmung und Verbesserung des Qualitätsstatus in Projekten

  • Grundlagen und Anwendung von Reifegradmodellen (CMMI, SPICE, AUTOMOTIVE SPICE, ISO 15504)
  • Die Rolle des Qualitätsplaners in Projekten
  • Prozessverbesserung in Entwicklungsprojekten
  • Sicherstellung der Produktqualität durch maßgeschneiderte Entwicklungsprozesse
  • Übung mit Praxisbezug

Projektmanagement = Qualitätsmanagement

  • Qualität will geplant sein: Definition und Planung von Qualitätszielen
  • Was Projektmanager bzgl. SW-Qualität berücksichtigen müssen
  • Was Projektmanager zum Thema SW-Qualität wissen müssen
  • Reporting von Qualitäts-Artefakten (Metriken, Dashboards, Cockpits)

Qualität in den Anforderungen als Grundstein für gute Produkte

  • "Requirements birthplace for successful projects"
  • Vom "rudimentären" Lastenheft zum "brauchbaren" Pflichtenheft
  • Erstellung von qualitativ hochwertigen Anforderungen
  • Management & Verwaltung von Anforderungen in der Praxis
  • Tooleinsatz im Anforderungsmanagement
  • Übung: Anforderungsmanagement

Code-Qualität

  • Basis für hervorragende Produktqualität
  • Codier-Richtlinien und -Konventionen
  • Coding Standards, z.B. MISRA
  • Sicherstellen der Qualität durch Reviews
  • Code-Analysen (statische Analysen / dynamische Analysen)
  • Einsatz von Analysewerkzeugen (z.B. PC-Lint, QA-C, Coverity, Polyspace)

Sicherstellen der Produktqualität

  • Testplan und Testspezifikation (mit Übung)
  • Teststufen und Testverfahren
  • Testauswertung und Testmetriken
  • Testautomatisierung
  • Testmanagement und effiziente Priorisierung in der Praxis


Im Preis enthalten:

Mittagessen, Getränke, Trainingsunterlagen und Teilnahmezertifikat


Für Personalabteilungen

Sie können in unserem Online-Formular bis zu 5 Teilnehmer auf ein Training buchen.
Möchten Sie mehrere Teilnehmer auf verschiedene Trainings buchen, kontaktieren Sie uns bitte!

Bitte beachten Sie auch unser Bonusprogramm bei der gleichzeitigen Buchung von mehreren Trainings und/oder Teilnehmern.

Für Personalabteilungen

Verwandte Trainings

Prozessmanagement-Seminar: Entwicklungsprozesse für Embedded-Systeme gestalten und optimieren
Trainings-Code: PROZESSE

Requirements Engineering Schulung: Requirements Engineering und Requirements Management für Embedded-Systeme
Trainings-Code: REQ-ENG

Software-Usability Praxis-Seminar: Produkte benutzerfreundlich entwickeln
Trainings-Code: USABILITY

Agile Entwicklung von Embedded-Systemen: Agile Planung, Entwicklung und Test von Embedded-Systemen und agile Softwareentwicklung im Scrum-Framework
Trainings-Code: AGILE-DEV

Scrum-Schulung: Einsatz in der agilen Entwicklung von Embedded-Systemen
Trainings-Code: SCRUM

Produktmanagement-Seminar: Mit Produktmanagement zum modernen Unternehmen
Trainings-Code: PRODUKT-M


Verwandte Trainings

Offenes Training

TerminPreis *Dauer
18.02. – 20.02.20191.500,00 €3 Tage 
03.06. – 05.06.20191.500,00 €3 Tage 
08.10. – 10.10.20191.500,00 €3 Tage 
03.02. – 05.02.20201.500,00 €3 Tage 
Anmeldecode: SW-Q
* Alle Preise zzgl. der gesetzlichen USt.


> Download Blanko-Anmeldeformular
> Trainingsbeschreibung als PDF

Onsite Training

In maßgeschneiderten Workshops kombinieren wir Ihre konkreten Projektaufgaben mit unserem Trainingsangebot. Dabei berücksichtigen wir Ihre Anforderungen bezüglich Inhalt, Zeit, Ort, Dauer, technischem Umfeld und Vermittlungsmethodik.

Für Ihre Anfrage oder weiterführende Informationen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

> Trainingsbeschreibung als PDF

Coaching

Unsere Coaching-Angebote bieten den großen Vorteil, dass unsere Experten ihr Wissen und ihre Erfahrungen direkt in Ihren Lösungsprozess einbringen und damit unmittelbar zu Ihrem Projekterfolg beitragen.

Coaching: Projektmanagement

Softwarequalität: Methoden zur erfolgreichen Projektumsetzung unter Berücksichtigung wichtiger Normen, Standards und jahrelanger Software-Projekterfahrung

Inhalt

Softwarequalität als Erfolgsfaktor im Produktentstehungsprozess

  • Grundlagen der Softwarequalität
  • Warum Qualitätsmanagement und Prozessorientierung so wichtig sind
  • Normen & Standards im Überblick (ISO 9000, IEC 61508, ISO 26262, IEEE 829, IST/TS 16949, VDA6.1)

Strukturierte Projektarbeit unter passgenauem Einsatz von Vorgehensmodellen

  • Vorgehensmodelle in der Praxis (V-Modell, RUP, Rapid Prototyping, iterativ inkrementelle Ansätze)
  • Agile Methoden in der SW-Entwicklung (extreme Programming, Scrum)

Bestimmung und Verbesserung des Qualitätsstatus in Projekten

  • Grundlagen und Anwendung von Reifegradmodellen (CMMI, SPICE, AUTOMOTIVE SPICE, ISO 15504)
  • Die Rolle des Qualitätsplaners in Projekten
  • Prozessverbesserung in Entwicklungsprojekten
  • Sicherstellung der Produktqualität durch maßgeschneiderte Entwicklungsprozesse
  • Übung mit Praxisbezug

Projektmanagement = Qualitätsmanagement

  • Qualität will geplant sein: Definition und Planung von Qualitätszielen
  • Was Projektmanager bzgl. SW-Qualität berücksichtigen müssen
  • Was Projektmanager zum Thema SW-Qualität wissen müssen
  • Reporting von Qualitäts-Artefakten (Metriken, Dashboards, Cockpits)

Qualität in den Anforderungen als Grundstein für gute Produkte

  • "Requirements birthplace for successful projects"
  • Vom "rudimentären" Lastenheft zum "brauchbaren" Pflichtenheft
  • Erstellung von qualitativ hochwertigen Anforderungen
  • Management & Verwaltung von Anforderungen in der Praxis
  • Tooleinsatz im Anforderungsmanagement
  • Übung: Anforderungsmanagement

Code-Qualität

  • Basis für hervorragende Produktqualität
  • Codier-Richtlinien und -Konventionen
  • Coding Standards, z.B. MISRA
  • Sicherstellen der Qualität durch Reviews
  • Code-Analysen (statische Analysen / dynamische Analysen)
  • Einsatz von Analysewerkzeugen (z.B. PC-Lint, QA-C, Coverity, Polyspace)

Sicherstellen der Produktqualität

  • Testplan und Testspezifikation (mit Übung)
  • Teststufen und Testverfahren
  • Testauswertung und Testmetriken
  • Testautomatisierung
  • Testmanagement und effiziente Priorisierung in der Praxis

Merkzettel


Sie haben derzeit keine Trainings auf dem Merkzettel.